deutscher bildungsserver

remus Web-Dok. 9/2001

Beispiel für eine Zustimmungserklärung zur Darstellung personenbezogener Daten in einem Internet-Angebot

 

remus – Rechtsfragen von Multimedia und

Internet in Schule und Hochschule

 

 

Zustimmung zur Darstellung personenbezogener Daten

im Internet-Angebot „remus" der Universität des Saarlandes

- URL: http://remus.jura.uni-sb.de/ -

 

Die Universität des Saarlandes beabsichtigt, im Rahmen des Projekts remus in dem globalen Informations- und Kommunikationssystem "Internet" eine Web-Site mit Informationen zu urheberrechtlichen Problemen beim Einsatz von Multimedia und und Internet in Hochschulen bereitzustellen.

Dieses Informationsangebot soll unter anderem auch Aufschluß darüber geben, wer in welchen Funktionen tätig ist, und diese Personen unmittelbar als Ansprechpartner für einen Kontakt benennen.

Personenbezogene Daten dürfen in einem derartigen Angebot, das - über die faktische Beschränkung bisheriger regionaler oder fachinterner Mitteilung hinaus - eine allgemein zugängliche Quelle darstellt, grundsätzlich nur bereitgestellt werden, wenn die Betroffenen hierin schriftlich eingewilligt haben. Denn hierauf kann jeder Interessierte (im Prinzip weltweit) unkontrolliert zugreifen, wenn er Hinweise hierauf erhält oder gezielt - etwa mit Suchprogrammen - danach sucht. Solche im Internet verfügbaren Programme durchsuchen alle Angebote, legen relevante Informationen (z. B. auch Namen, Funktionen) als Stichworte in internen Katalogen ab und bieten dem Anfragenden nach Eingabe dieser Stichworte die Fundstellen an. 

Damit ist nicht ausgeschlossen, daß auch Angaben zu einer Person mit Suchmaschinen gefunden und mit Informationen in anderen Angeboten verknüpft werden, was u. U. sogar ein Persönlichkeitsprofil entstehen lassen kann. Nicht völlig ausgeschlossen ist auch, dass diese Informationen von Dritten kopiert oder verfälscht werden oder trotz Wegfalls des Angebots allgemein zugreifbar bleiben; verlässliche bzw. gesetzlich durchsetzbare Möglichkeiten einer Korrektur oder 
Löschung gegenüber den oft ausländischen Betreibern bestehen meist nicht.

Mir ist bekannt, dass diese Zustimmung auf freiwilliger Basis erfolgt und bei Nichterteilung keine Nachteile zu befürchten sind. Ich erkläre hiermit bis auf Widerruf mein Einverständnis damit, daß ich im Internet-Angebot „remus" mit den folgenden Daten aufgeführt werde:

 

 

Daten

 

Zustimmung

 

Name:

 

................................................

 

ja / nein

 

E-Mail:

................................................

 

ja / nein

 

 

 

........................................., den .......................

 

_____________________

Unterschrift


Letzte Aktualisierung

11.05.2001

URL

http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010009.html